Von facebook, twitter, XING und Co. lernen

27,4 Millionen Menschen in Deutschland können nicht irren. So viele aktive User verzeichnete facebook zu Beginn des Jahres. Das ist fast genau ein Drittel der Gesamtbevölkerung. Weltweit sind nun mehr als 1,2 Milliarden Nutzer in dem sozialen Netzwerk unterwegs. Facebook muss bei so einer dominanten Marktposition also einiges richtig machen. Schließlich gab es in der Vergangenheit zahlreiche Versuche Alternativen aufzubauen und andere große Netzwerke wie MySpace (das im Jahr 2006 sogar mehr Zugriffe als Google vorweisen konnte) konnten nicht so lange erfolgreich bestehen. Auch Kritiken und Diskussionen zum Thema Datenschutz schüttelt das soziale Netzwerk offenbar folgenlos einfach ab. Weiterlesen