Chancen und Herausforderungen agiler Vorgehensweisen

Wann agile Vorgehensweisen und leichtgewichtige Dokumente an ihre Grenzen kommen

Seit Jahren wächst der Hype um agile Vorgehensweisen, wobei sich der Hype in den vergangenen Jahren, zusammen mit den Themen Digitalisierung und Industrie 4.0 exponentiell gesteigert hat. Fast täglich erscheinen neue Artikel, White-Paper, Management-Präsentationen oder gar ganze Bücher, die Agilität als eine Art Wunderwaffe predigen. Agile Vorgehensweisen sollen helfen, der stetig steigenden Komplexität und dem Bedarf einer immer kürzer werdenden Time-To-Market gerecht zu werden. Aber ist es tatsächlich der Fall, dass mit agilen Vorgehensweisen nun – mehr als 30 Jahre nach Brooks Aussage: „there is no silver bullet in software engineering“ – endlich ein Allheilmittel gefunden wurde, um Software mit besserer Qualität in kürzerer Zeit zu liefern?

[den vollständigen Artikel finden Sie im Objektspektrum Online-Themenspezial Requirements Engineering]