07.12.15

SEVEN PRINCIPLES: BEZUGSFRIST FÜR KAPITALERHÖHUNG BEGINNT AM 11. DEZEMBER

• 2 Aktien berechtigen zum Erwerb von 5 neuen Aktien
• Bezugspreis beträgt 5,00 Euro
• Zeichnungsgarantie des Großaktionärs über mindestens 67,74% der Kapitalerhöhung

Die SEVEN PRINCIPLES AG (7P), IT- Beratungsunternehmen mit Fokus auf Enterprise Mobility und strategischer Partner für die digitale Transformation, setzt nach der planmäßigen Neupositionierung der Gesellschaft nun die Maßnahmen zur bilanziellen Stärkung um. Die entsprechenden Tagesordnungspunkte wurden auf der SEVEN PRINCIPLES Hauptversammlung am 30. November 2015 mit großer Mehrheit beschlossen. Nach der erfolgten Eintragung der Kapitalherabsetzung im Verhältnis 5:1 auf 1.077.332 Euro, eingeteilt in ebenso viele nennwertlose Stückaktien, soll nun die bezugsrechtswahrende Kapitalerhöhung gegen Bareinlage umgesetzt werden. Diese erfolgt im Verhältnis 2:5 (für je zwei Aktien des herabgesetzten Grundkapitals können 5 neue Aktien bezogen werden), wobei der Bezugspreis der neuen Aktien 5,00 Euro beträgt. Die Bezugsfrist beginnt am 11. Dezember und läuft bis zum 28. Dezember 2015. Ein Bezugsrechtshandel findet nicht statt. Nicht bezogene Aktien können von bezugswilligen Aktionären im Rahmen eines Überbezugs erworben werden. Des Weiteren werden nicht bezogene Aktien durch die Gesellschaft im Rahmen einer Privatplatzierung zum Erwerb angeboten. Auch in diesen Fällen beträgt der Bezugspreis 5,00 Euro. Die Notierungsaufnahme der neuen Aktien im Freiverkehr, Teilsegment Entry Standard, ist für den 05. Januar 2016 geplant.

Mit der Kapitalerhöhung wird das Grundkapital um bis zu 2.693.330,00 Euro auf bis zu 3.770.662,00 Euro erhöht, eingeteilt in ebenso viele auf den Inhaber lautende Stückaktien. Der Bruttoemissionserlös liegt bei bis zu 13,47 Mio. Euro. Der Großaktionär von SEVEN PRINCIPLES hat eine Zeichnungsgarantie mindestens in Höhe seiner aktuellen Beteiligungsquote gegeben, wodurch bereits mindestens 67,74% der angebotenen Aktien platziert sind. Die zufließenden Mittel aus der Kapitalerhöhung dienen der Stärkung des Eigenkapitals der Gesellschaft sowie zur Umsetzung des Restrukturierungsprozesses bis zur Wiedererreichung der Profitabilität. Hierbei sind auch gezielte Investitionen zum geplanten organischen Wachstum beabsichtigt.
Basis des Angebots ist der von der BaFin gebilligte Wertpapierprospekt. Dieser findet sich im Investor Relations-Bereich.

Pressekontakt:

edicto GmbH
Dr. Sönke Knop/ Axel Mühlhaus
Tel. 069-9055055-1
E-Mail: sknop@edicto.de

Wichtiger Hinweis: Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der SEVEN PRINCIPLES AG findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und darin enthaltene Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.