15.08.19

SEVEN PRINCIPLES AG veröffentlicht Zahlen für das 1. Halbjahr 2019

Köln, 15. August 2019. Die SEVEN PRINCIPLES AG (7P), IT-Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen mit Fokus auf der Digitalisierung von Geschäftsmodellen, konnte die Planung für das 1. Halbjahr nicht bestätigen und weist einen Verlust in Höhe von 3,4 Mio. EUR aus.

Der Konzernumsatz lag im 1. Halbjahr 2019 mit 47,6 Mio. EUR um 5,8 Prozent unter dem Vorjahreswert von 50,6 Mio. EUR. Das operative Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) beträgt -4,5 Mio. EUR und liegt damit um 5,0 Mio. EUR unter dem Vorjahreswert. Es wird ein Fehlbetrag für die ersten sechs Monate des laufenden Geschäftsjahres in Höhe von -3.4 Mio. EUR ausgewiesen (0,4 Mio. EUR im 1. Halbjahr 2018).

Die Geschäftsentwicklung war maßgeblich geprägt durch Schwankungen in der Kundennachfrage. Eine Anpassung der Kostenstrukturen wurde initiiert, die Effekte werden sich jedoch erst zeitversetzt zeigen. Der aktuelle Fokus liegt auf der Konsolidierung der Geschäftsfelder sowie Maßnahmen zur Kostendämmung und Verbesserung der Auslastung in Hinblick auf nachhaltiges profitables Wachstum in den Folgejahren.

Aufgrund aktueller Informationen einiger Kunden rechnet SEVEN PRINCIPLES zeitnah mit weiteren Veränderungen der Nachfrage. Dies ermöglicht die Etablierung neuer, zukunftsfähiger Liefermodelle für die jeweiligen 7P-Kunden. Ebenfalls wird hierdurch der ohnehin gegebene Anpassungsdruck auf bestehende Strukturen und Kapazitäten der SEVEN PRINCIPLES weiter erhöht. Die für die absehbaren Anpassungen erforderlichen Aufwände wurden soweit möglich im Halbjahresabschluss berücksichtigt. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung prognostiziert SEVEN PRINICIPLES eine Verbesserung der operativen Performance im Laufe des 2. Halbjahres und erwartet jedoch gleichzeitig einen Ausbau des im 1. Halbjahr entstandenen Fehlbetrages für das Gesamtjahr 2019.

Der Bericht zum 1. Halbjahr 2019 des SEVEN PRINCIPLES-Konzerns steht auf der Website www.7p-group.com im Investor Relations Bereich zum Download zur Verfügung.

Über SEVEN PRINCIPLES
Die SEVEN PRINCIPLES AG (7P) bietet innovative IT Dienstleistungen rund um die Digitalisierung von Geschäftsmodellen.
Als Partner für Großkunden und mittelständische Unternehmen setzt 7P den Fokus auf die Branchen Telecommunication, Automotive, Energy sowie Travel, Transport & Logistics. Auf Basis jahrelanger Erfahrung mit Wurzeln im Telekommunikationsumfeld verfügt 7P über ein umfassendes Leistungsspektrum, das die gesamte Wertschöpfungskette von der Prozess- und Architekturberatung bis zu Managed Services abdeckt.
Insbesondere verfügt das Unternehmen über Know-how in aktuellen Themen wie BI/Big Data, Cloud, Security sowie agile Softwareentwicklung. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln und zahlreichen Niederlassungen in ganz Deutschland beschäftigt über 500 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter www.7p-group.com

Pressekontakt:
SEVEN PRINCIPLES AG
Barbara Faber
Telefon: 0221-92007-0
ir@7p-group.com

Disclaimer
Wichtiger Hinweis: Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.